28.09.2021

Am Genesis Wies’n-Renntag dominieren die Gäste

O‘zapft is“ – mit drei gezielten Schlägen hat Jockey Martin Seidl den Bierfassanstich bewältigt und den Genesis Wiesn’Renntag am Montag auf der Galopprennbahn in München-Riem eröffnet. Anstoßen durfte der gebürtige Bayer, der in München seine Reiterlehre absolviert hat, natürlich erst einmal nicht, schließlich hatte er vier Ritte für seine Lehrmeisterin Jutta Mayer zu absolvieren. Mit einem Sieg an alter Wirkungsstätte klappte es dieses Mal aber nicht.